F

F.O.P. Abk. für Flowery Orange Pekoe Teesorten
Färbung Anfang des letzten Jahrhunderts wurden in China Grüntees manchmal mit Kupfervitriol gefärbt. Tee ist heute in jedem Fall ein reines Naturprodukt. Die Färbung der Tassse ist vom Grad der Fermentation und der Art der Gerbstoffe abhängig.
Fannings Blattgradbezeichnung Teesorten Absiebung kleiner Blattpartikel (meist unter 5 mm) mit großer Ergiebigkeit. In England und für Aufgußbeutel bevorzugt.
Fermentation Edelfäule bei der Herstellung von schwarzem Tee u. Oolong
Fermentation des schwarzen Tee
Fermentation des Oolong
Fine Plucking Ernte von zwei Blättern und der Knospe.
First Flush Erste Ernte im Jahr in Assam u. Darjeeling. Also der erste Trieb nach der Vegetationspause im Winter in Nordindien. Ernte während einer Periode von etwa vier Wochen.
Five o´clock-tea Nachmittagstee um 17.00 Uhr
Flavour Duft, Geschmack. Aroma eines guten Tees, das durch den Gehalt an natürl. ätherischen Ölen bestimmt wird. Entstehung und Zusammensetzung dieser Flavoursubstanzen sind wenig erforscht und sicher je nach Herkunft unterschiedlich.
Fluor Bestandteil des Tees
Flush oder crop: Ernte
Flowery Blattgradbezeichnung Teesorten
Fluff Gelbliche, leicht hygroskopische Substanz, die bei der Teebearbeitung entsteht. Reiner Tee in Staubform, der leicht klumpt.
Formosa alte Bezeichnung für Taiwan.
Fungizide Stoffe zum Abtöten von Schmarotzerpilzen auf Kulturpflanzen.
Fukien Teeanbaugebiet u. Provinz in China


[Home] [E-Mail] [Download] [Help]

© 1999 by Nikomachos